Klasse 9aM und 8bM zu Besuch bei MdB Holmeier

Die Schüler mit MdB Karl Holmeier im Bundestag

Die letzte Schulwoche nutzten die Klassen 8bM und 9aM zu einer Zweitagesfahrt  in die Bundeshauptstadt. Am frühen Nachmittag kam die Gruppe in Berlin an. Nach einer kleinen Stadtrundfahrt war die erste Station der Potsdamer Platz. Anschließend ging es an den Resten der Mauer und dem Holocaust Mahnmal zum Brandenburger Tor.  Am Nachmittag stand der Besuch des Bundestages auf dem Programm. Nach einer strengen Sicherheitskontrolle durften die Klassen das Paul-Loebe-Haus betreten, wo sie auf Herrn Holmeier trafen, der sich viel Zeit für die Besucher genommen hatte. Nach einer lebhaften Gesprächsrunde, in denen viele Anliegen der jungen Leute wie z.B. unzureichende und teure öffentliche Verkehrsmittel zur Sprache kamen, machte Herr MdB Holmeier eine überaus interessante Führung  durch die verschiedenen Gebäude des Bundestages. Nach einem gemeinsamen Abendessen in der Kantine traf man sich im Plenarsaal, wo ein Mitarbeiter die Verteilung der Sitze und die Arbeitsweise des Bundestages erklärte. Eine Besichtigung der Reichstagskuppel vollendete den Besuch. Abends ging es weiter zum Erlebnisbad „Tropical Islands“. Der Weg durch den „Dschungel“ führte an Flamingos, Haiwelsen und Schildkröten vorbei. Die Schülerinnen und Schüler verbrachten die Nacht unter Palmen mit Rutschen, Schwimmen, Wasser-Volleyball, interessanten Gesprächen und hatten viel Spaß dabei. Nach einem ausgiebigen Frühstück und ein paar weiteren Schwimmrunden traten die Jugendlichen am nächsten Tag auch schon wieder den Heimweg an.

MdB Holmeier mit den Schülern im Fraktionsraum