Fahrt nach Berchtesgaden

 

 

Vom 29.01.18 bis zum 02.02.2018 hielten die 7.Klassen der Johann-Brunner-Mittelschule Cham ihre alljährliche Wintersportwoche in Berchtesgaden ab. Von Herrn Weininger und den Lehrern der siebten Klassen bestens organisiert, machten sich 79 Schüler und Schülerinnen auf den Weg ins Alpenvorland, um eine spannende und abwechslungsreiche Woche abseits der Schule zu erleben. Bei strahlendem Sonnenschein erreichte die Reisegruppe gegen Montagmittag die Jugendherberge in Strub, wo es nach Mittagessen und Bezug der Zimmer gleich am Nachmittag zu den ersten Aktivitäten ging. Die Kinder konnten im Vorhinein aus einer Vielzahl sportlicher, aber auch kultureller Angebote auswählen. So gab es die Möglichkeit Sportarten, wie Eislaufen, Eisstockschießen, Langlauf oder Naturbahnrodeln auszuprobieren, aber auch die geübten Skifahrer kamen an drei Tagen auf ihre Kosten. Für die weniger geübten Wintersportler gab es tolle Angebote, wie der Besuch des Salzbergwerks, eine Fahrt nach Salzburg oder sie konnten den geübten Rodlern auf der berühmten Weltcupbahn am Königsee zusehen. Im Haus der Berge wurde den Schülern eindrucksvoll die heimische Natur nahe gebracht. Abgerundet wurden die abwechslungsreichen Aktivitäten durch einen gemeinsamen Besuch der Watzmanntherme und eines Eishockeyspiels. Sichtlich erschöpft, aber mit vielen neuen Eindrücken kehrte die Reisegruppe der Johann-Brunner-Schule am Freitagmittag sicher und wohlbehalten wieder zurück.