Die Fachschaft Soziales bewirtet die 5c am Kennenlerntag

 

In den letzten Wochen lief nicht nur bei Frau Dietrich und den Klassenleitern der fünften Klassen die Planung für die Kennenlerntage auf Hochtouren, sondern auch im Fachbereich Soziales. Die Fachoberlehrerin Agnes Weinzierl plante mit den Schülerinnen und Schülern der 10. Klassen die Mittagsverpflegung für die 5c. Vorgegeben wurde: Jede Gruppe kocht für 6 Personen und das Menü soll aus mehreren Komponenten bestehen: Suppe, Hauptgericht mit Beilage und Salat, Nachspeise und ein Gebäck für die Hand. Außerdem stellte sich folgendes Problem. Die Schüler hatten bereits von 8:00 bis 10:30 Uhr Soziales, die Mittagspause war aber erst später. Suppe, Hauptgericht und Beilage mussten schnell und ohne großen Personalaufwand aufgewärmt werden können. Nun ging es an die Planung. Die Schülerinnen und Schüler überlegten zuerst, was man in diesem Alter wohl gerne isst. Jeder stellte nach den gestellten Kriterien ein Menü zusammen, welches dann später mit den Gruppenmitgliedern überarbeitet und ausgefeilt wurde. Sie überlegten sich eine Tischdekoration, schrieben den Einkaufszettel und den Organisationsplan und gestalteten am Computer die Speisekärtchen. Nach all diesen Überlegungen stand dann das Menü fest:
Am Mittwoch, 25.10.2017, wurde die Menüfolge von den Schülerinnen und Schülern zubereitet und auch die Tische sehr ansehnlich gedeckt, wie die folgenden Bilder zeigen.
Leider sind das die einzigen Bilder, weil bei dem guten Essen keiner an das Fotografieren gedacht hat.

Beim Wärmen der Suppe und der Hauptgerichte waren dann die 9.
Klassen aus dem Fachbereich Soziales gefragt. Sie haben anschließend auch die Schulküche wieder aufgeräumt.
Allen helfenden Händen sagen wir auf diesem Weg „Vielen Dank“.