Abschlussfeier 9.Klassen
Ausgang in ein neues Leben

Mona Jacoby, Selina Erdmann und Nele Bauer (Kl. 6dG) verkürzten den Zeitungsbericht zum Abschluss der 9. Klassen aus der Mittelbayerischen Zeitung

 

Am 21.07.2017 erhielten 63 Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen ihr Abschlusszeugnis, 38 davon bestanden zusätzlich den Qualifizierenden Abschluss, was wiederum etwa 60% der Absolventen entspricht und einem guten Ergebnis gleichkommt.
Rektor Pongratz lobte die Schüler, dass sie sich besonders anstrengten, großes schulisches Bemühen zeigten und zudem mit Höflichkeit und Freundlichkeit glänzten. Im Leben sollen sie Selbstbewusstsein zeigen, menschliche Stärken aufbauen und zudem fachliche Kompetenzen entwickeln. Als Klassenleiter der Abschlussklassen mahnte Lehrer Fröhlich, dass man nur mit dem Herzen gut sehen kann. Das Leben sei nicht immer ein einfacher und gerader Weg. Kein Abschlussschüler braucht sich vor anderen verstecken, da einem als Mittelschüler alle Wege offen stehen. „Habt Mut, traut euch etwas zu und jammert nicht über die anderen!“, so Fröhlich.
Vertreter des Elternbeirats, des Schulverbandes und der Kirchen wünschten allen Schülern, dass sie die gesteckten Ziele erreichen und viel Erfolg im Leben und im Beruf haben. Die Schülerband Stagefever mit ihrem Leiter Martin Knockl umrahmte bestens die Veranstaltung.

Schulbeste: Alessandra Gangemi, 9d (1,88); Bernhard Pongratz, 9e (1,94); Sebastian Gammer , 9d (2,00); Stefan Staudner, 9c (2,11) Beste in den arbeitspraktischen Fächern: Technik: Bernhard Pongratz (9e); Wirtschaft: Laura Bergbauer (9d); Soziales: Anna Abermet (9c)